Startseite  Aktuelles  Da ist was los  Flashback  WohnenatEbersweier  EL-TV  Schönes Ebersweier  Vereine  Impressum

Rathaus, Ortschaftsrat und Dorfgeschehen

Informationen und Aktuelles aus Ebersweier

 

Auf dieser Seite stellen sich der Ortschaftsrat und die Ortsverwaltung Ebersweier vor,
außerdem erhalten Sie hier weitere Informationen aus dem Rathaus und der Gemeinde Durbach.

 

     

Horst Zentner (CDU)
Ortsvorsteher, Gemeinderat

Daniel Frank (CDU)
stellv. Ortsvorsteher, Gemeinderat

Sabine Albert (FW)
Ortschaftsrätin

Katja Gütle (CDU)
Ortschaftsrätin
Der Ortschaftsrat
von Ebersweier
begrüßt sie herzlich
auf unserer Internetseite.

Manfred Knopf (FW)
Ortschaftsrat

Sabrina Martin (CDU)
Ortschaftsrätin

Ralf Stutz (CDU)
Ortschaftsrat

Hartmut Heitz (CDU)
Ortschaftsrat



Sitzungstermine des Gemeinde- und Ortschaftsrates hier online abrufen



Das Rathaus von Ebersweier

in der Gartenstraße



Der Ortschaftsrat Ebersweier
seit Juli 2019

(es fehlt Manfred Knopf)
     
     
     
Aktuelles aus Ebersweier
und dem Durbachtal
 
     
   


Aus der Ortschaftsratsitzung vom 13.09.2022 - Die Böschung zum Dorfbach (Kempfbrücke bis Aubrücke) wurde in den letzten Jahren je drei Mal gemäht und zwar jeweils im Juni, im August und im November.
Nach intensiver Abwägung aller Gegenbenheiten beschloss der Ortschaftsrat: 2023 sollen die Grenzbereiche zur Straße und entlang der Fußwege auch im Sommer gemäht werden. Der untere Bereich am Bachlauf wird, unter Beobachtung von Wildwuchs, naturbelassen bleiben.


Obst- und Gemüseklau ist kein Kavaliersdelikt - Fälle nehmen zu und die Diebe werden immer dreister und aggressiver wenn sie ertappt werden

Ortsvorsteher Horst Zentner erhält immer wieder Anzeigen und Beschwerden über dreiste Diebe, die sich an Acker- und Feldfrüchten vergreifen, Tendenz steigend!
Dabei ist das Mitnehmen von Obst und Gemüse - auch in kleinen Mengen - Diebstahl. Viele Menschen sind überzeugt, es handle sich um harmlosen Mundraub.

 Mundraub ist ein umgangssprachlicher und vom deutschen Gesetz nicht mehr verwendter Begriff. Dieser Tatbestand wurde zum 1. Januar 1975 abgeschafft.


Die Gesetzeslage ist in eindeutig:
Wer Obst klaut, macht sich strafbar!
Die Bäckerei Ockenfuß sucht dringend Personal für die Filiale in Ebersweier!
     
Ein Erdbeben der Stärke 4,6 war auch im Durbachtal zu spüren

Ein Erdbeben der Stärke 4,6 auf der Richterskala war auch in Ebersweier und dem gesamten Durbachtal spürbar. Das Epizentrum des Bebens lag laut Landeserdbebendienst in Lörrach und sei im Umkreis von rund 120 km zu bemerken.
Das Erdbeben gehört zu den stärksten der vergangenen Jahre im Oberrheingraben.

B E K A N N T M A C H U N G
zur Sitzung des Ortschaftsrates Ebersweier
am 13. September 2022, 19.00 Uhr,



Entspannung bei der Wasserversorgung in Sicht - In der letzten Sitzung des Ortschaftsrat Ebersweier dankte Ortsvorsteher Horst Zentner dem Wassermeister Mirko Schley für dessen kompetente Arbeit.
Die vergangenen Monate verzeichneten Rekorde im Wasserverbrauch. Während die Ortschaft Ebersweier normalerweise 140 Kubikmeter Wasser täglich verbraucht, waren es am 6. August diesen Jahres 237 Kubikmeter. "Nun ist Entspannung in Sicht", sagte Ortsvorsteher Horst Zentner.
     
Am 08.09.2022 beginnt nun offiziell die zweite Amtszeit von Bürgermeister Andreas König im Rathaus in Durbach.
Ihm zu Ehren stellt die FF Durbach eine Bürgermeistertanne vor dem Rathaus.



Erster Schultag im Schuljahr 2022/23
Der Unterricht beginnt für die Schüler*innen der Klassenstufen 2, 3 und 4 am Montag, den 12.09.2022, zur 2. Stunde um 08.35 Uhr und endet nach der 5. Stunde um 12.15 Uhr (NEU!).
Am Dienstag und Mittwoch haben die Kinder ebenso Klassenlehrerunterricht von 08.35 - 12.15 Uhr, ab Donnerstag, den 15.09.2022, ist dann Unterricht nach Stundenplan.

Einschulung der Erstklässler
Die Schulanfänger*innen werden am Samstag, 17.09.2022, in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister in der Staufenberg-Schule herzlich willkommen geheißen. Die Einschulungsfeier beginnt für beide Klassen um 10.00 Uhr im Schulhof.
Hinweis auf die Pflicht zur Freihaltung des Lichtraumprofils an Straßen

     
Nutria (lat. Myocastor Coypus) in Ebersweier gesichtet - BITTE NICHT FÜTTERN -
außerdem ist Vorsicht geboten -

Das sich einige Nutrias am Bachlauf des Durbach bereits angesiedelt haben ist bekannt und die Population wird sowohl ständig, als auch kritisch beobachtet. Allerdings wurde nun ein Exemplar auch in bzw. auf der Nesselrieder Straße in Ebersweier gesichtet, was wohl eher ungewöhnlich ist.
In ihrem ursprünglichen Lebensraum in Südamerika besiedeln die Nutria die Niederungen mit großen Flüssen. In Baden-Württemberg besiedelt der Sumpfbiber vorwiegend Gebiete mit gemäßigtem Klima. Zum Lebensraum gehören auch kleinere Fließgewässer oder Teiche mit angrenzenden Wiesen und Ackerflächen.
Auch wenn es Freude bereiten kann, die Nutrias durch Fütterung sehr nah an sich heran zu locken, sollte jedoch UNBEDINGT auf Futtergabe VERZICHTET werden. Denn durch das Zufüttern können sich Nutrias schnell vermehren und dies kann dann negative Konsequenzen für die Natur und die Infrastruktur haben.
     
Stellenangebot Staufenbergschule Durbach Betreuungskraft (m/w/d) für die Essensbetreuung ab dem neuen Schuljahr
     
Einer von uns...Leo Kempf
ist Landwirt im Nebenerwerb, Schnapsbrenner und jetzt auch Whisky Macher aus Ebersweier. Zusammen mit sechs Klassenkameraden der "Fachklasse für Brennereiwesen" der Fachschule für Landwirtschaft in Offenburg hat er einen echt badischen Single Malt Whisky, der im Spätburgunder Barrique Fass gefinished wurde, kreiert und dem großen Anführer der badischen Revolution 1848, Friedrich Karl Franz Hecker, gewidmet. Diese auf 850 Flaschen strenglimitierte und durchnummerierte Sonderabfüllung wurde nun für die Heimattage 2022 in Offenburg abgefüllt und kann beim Freiheitsfest (10. & 11.09.2022) im Salmenhof bei der dort lagernden Heckergruppe Offenburg erworben werden, auch eine Vorbestellung ist möglich.

#einervonuns #whiskymacher
     
--- Aktuelle Infos aus dem Rathaus ---




Ewerschwierer Mundart gesucht
Die HEIMATgeschichte Ebersweier e.V. hat einen Aufruf an alle "Ur-Ewerschwierer" und Freunde des badisch/alemannischen Dialekts gestartet und sucht urtypische Worte und Redewendungen aus unserem Kirschdorf für die nächsten Ausgaben des Kirschbaumblättles.

"Ich hab Durschd wie ä Sandhuffe", "Rindsnawwel" oder "kruzefahnewiedig", schon mal gehört? Was isch ä "Schnaig"?


Wir freuen uns über viele Einsendungen:
mundart@ebersweier.net
     
Der Trinkwasserstand in Ebersweier ist trotz der anhaltenden Trockenheit stabil und die Versorgung gesichert. Trotzdem rufen wir die Bevölkerung zum WASSERSPAREN auf!
Der Tiefbrunnen in Ebersweier läuft zur Zeit rund um die Uhr, trotzdem via Fernleitung aus Appenweier zusätzlich eingespeist werden.

Unsere ortsbildprägende Dorflinde musste am 11.08.2022 "unters Messer" und wurde von den Baumchirurgen fachmännisch eingeschnitten werden. Außerdem macht ihr wohl ein Pilz im Wurzelwerk zu schaffen.

Rettungsaktion im Durbach
Der Durbach ist inzwischen bis Höhe der sog. "Karlsbrücke" ausgetrocknet. Ortsvorsteher Zentner bedankte sich bei allen Helfern, die die Fische im Dorfbach gerettet und in den noch sicheren Bachoberlauf gebracht haben.

Manch vermeintliche Tierschützer missbrauchen hierfür unsere Feuerwehr!

Jetzt hoffen wir auf einen baldigen und außerdem ergiebigen Regenguss über dem Durbachtal.

     
B E K A N N T M A C H U N G
zur Sitzung des Ortschaftsrates Ebersweier
am Dienstag, 19.07.2022, 19.00 Uhr,
im Sitzungssaal des Rathauses Ebersweier


#ortschaftsratebersweier
Leistungsabzeichen in Bronze bestanden



Am Samstag, 16.07.2022, nahm die Feuerwehr Durbach, zusammen mit 38 anderen Wehren aus der Ortenau, an den Leistungsübungen der Feuerwehren in Gengenbach teil. Ziel war es, das Leistungsabzeichen in Bronze zu erringen, was souverän gelungen ist. Glückwunsch!

Die Bronze-Gruppe 2022:
Ralf Stutz (Gruppenführer), Marco Werner (Maschinist), Leon Fischer, Mirko Schley, Alexander Scholz, Mathias Kern, David Huber, Julian Teufel, Sebastian Serrer
     
Hier das vorläufige Wahlergebnis:
(Stand: 10.07.2022 - 21.00 Uhr)

Wahlberechtigte: 3.328
Wahlbeteiligung: 1.427 Stimmen - 42,88%
davon waren 96 Stimmen - 6,73% ungültig

gültige Stimmen: 1.331 - 93,27%
davon 1.268 Stimmen - 95,27%
für BGM Andreas König

Sonstige: 63 Stimmen - 4,73%

Wir gratulieren herzlichst zur Wiederwahl!

Hier gehts zum offiziellen Wahlergebnis


#wählengehen #bürgermeisterwahl2022
Worte des Dankes vom alten und neuen Bürgermeister der Gemeinde Durbach

Andreas König ist und bleibt unser
Bürgermeister in Durbach
Wir gratulieren herzlich zur Wiederwahl!

Maibaum für den Bürgermeister
gestellt am 18.07.2022 von der Forstbetriebsgemeinschaft Durbach-Gebirg
Die Statistik und offiziellen Ergebnisse der Bürgermeisterwahl in Durbach und Ebersweier vom 10. Juli 2022



#bürgermeisterwahl2022
#wählengehen #fürdurbach
     
  Wir trauern um Klothilde Knopf, die am 29.06.2022 im gesegneten Alter von 93 Jahren verstorben ist.


 
     


#bürgermeisterwahl2022 #wählengehen
Infos und Hinweise
zur Bürgermeisterwahl in Durbach
am Sonntag, 10. Juli 2022

die Wahlzeit dauert von 8:00 bis 18:00 Uhr

Die Gemeinde ist in die folgenden drei Wahlbezirke eingeteilt:
Wahlbezirk 01 - Durbach, Wahlraum in der Steinberghalle, Durbach
Wahlbezirk 02 - Durbach, Wahlraum in der Staufenberg-Schule, Durbach
Wahlbezirk 03 - Ebersweier, Wahlraum in der Halle am Durbach, Ebersweier

Wer einen Wahlschein hat, kann an der Wahl
a) durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk der Gemeinde
oder b) durch Briefwahl teilnehmen.

Infos zur Briefwahl finden Sie hier:
Gemeinde Durbach - Wahlen
     

Sigurd Lienert und Horst Zentner
Am 04.07.2022 überbrachte Ortsvorsteher Horst Zentner, Sigurd Lienert aus der Wiesenstraße, die allerbesten Glückwünsche der Gemeinde und der Ebersweierer Einwohnerschaft zum 80sten Geburtstag.

Monika & Karl Räpple aus der Hasenhalde feiern ihre Goldene Hochzeit. Wir gratulieren herzlichst und wünschen den Beiden noch eine lange gemeinsame und gesunde Zeit.

Karl und Monika Räpple
     
Gesamtkommandant Clemens Reinbold ist auf dem Wege der Besserung und bekam Besuch von Bürgermeister Andreas König und Ortsvorsteher Horst Zentner.



Sichtlich erfreut über den guten Verlauf der Genesung, waren alle auch erleichtert über den glimpflichen Ausgang des Unfalls vor wenigen Wochen.
Das Durbachtal wünscht dem beliebten Feuerwehrmann weiterhin gute Besserung.
   
     
Kandidatenvorstellung bzw. Vorstellung des Kandidaten, Andreas König, am
23.06.2022 in der Halle am Durbach



Trotz den hochsommerlichen Temperaturen, kam rund 50 interessierte BürgerInnen.

Die Bürgermeisterwahl findet
am 10. Juli 2022 statt.

#bürgermeisterwahl2022 #wählengehen
Der Terminplan von Andreas König
zur Bürgermeisterwahl 2022 in Durbach


WAHLVERANSTALTUNGEN
Dienstag, 21. Juni 2022, 19.00 Uhr,
Schützenhaus Durbach, Hespengrund

Montag, 27. Juni 2022, 19.00 Uhr,
Sportheim Ebersweier, Wiesenstraße


FAMILIENWANDERUNG
Sonntag, 03. Juli 2022, 10.30 Uhr,
Treffpunkt: Parkplatz Vollmersbach
Teilstück des Premiumwanderweges "Durbacher Weitblick"


OFFIZIELLE KANDIDATENVORSTELLUNG
Donnerstag, 23. Juni 2022, 19.00 Uhr,
"Halle am Durbach" in Ebersweier, Wiesenstraße

#bürgermeisterwahl2022
     
B E K A N N T M A C H U N G
zur Sitzung des Ortschaftsrates Ebersweier

Ebersweier diskutiert über die Kirchenglocken
der Pfarrkirche Heilig-Kreuz
Nachtruhe oder Kirchenläuten?



Seit einigen Wochen schwelen schon die Diskussionen und man trifft, wie so häufig, zwei Lager und viele unterschiedliche Meinungen und Argumente...weiterlesen
     
Die Kita "Kirschbaum-Hopser" Ebersweier
sucht Verstärkung!





Schau einfach unter
Stellenausschreibung Erzieher/in (m/w/d)
nach und melde dich!


Bewerbungsfrist läuft bis zum 10. Juni 2022
Ukrainehilfe Durbach - Kinderbetreuung

Zur Betreuung der Kinder, während des Deutschkurses der Mütter, sucht die Ukrainehilfe Durbach noch Unterstützung.
Dienstag & Donnerstag, 15.30 bis 17.30 Uhr

Infos und Anfragen an Frau Dogor-Franz, unter Tel. 0171/1735127.

Kennt ihr schon "das BunteBrett" der Nachbarschaftshilfe Durbach-Ebersweier?


Schaut mal vorbei oder bietet kleine Dienstleistungen und nachbarschaftliche Hilfen an. #nachbarschaftshilfeDE
     
Zur Konfirmation von
Bürgermeister Andreas König und
Ortsvorsteher Horst Zentner


     
Einer von uns...Dietmar Stutz feierte seinen 70sten Geburtstag. Er war Vereinsgründer der Feuerhexen Ebersweier e.V., Vorsitzender des Vereinsrat und Abteilungskommandant der FF Abt. Ebersweier, Er engagiert sich für die Kirchengemeinde und die Alterskameraden der Feuerwehr. Am 03.05.2022 feierte der rührige Rentner seinen 70sten Geburtstag in der Hasenhalde. Kamerden der Feuerwehr, Vertreter der Feuerhexen, des Gemeindeteams und Ortsvorsteher, Horst Zentner, überbrachten dem vielseitig engagierten Jubilar beste Glückwünsche.

Nach zwei Jahren Pause, lud die Gemeinde Durbach wieder zur Goldenen Weinprobe



Am "Ebersweirer Tisch" im Gasthaus "Rebstock" in Durbach saßen, neben Gemeinderat, Jochen Gumpp, und den Ortschaftsräten von Ebersweier, auch Ortsvorsteher a.D., Gerhard Kirn, der Vorsitzende der Bürgerstiftung Durbach, Manfred Musger, sowie die kürzlich geehrten Träger der Ehrennadel der Gemeinde Durbach, Dietmar Stutz und Werner Kuderer. Außerdem war auch der frischgebackene Kommandant der Gemeindefeuerwehr Durbach, Clemens Reinbold, geladen worden.
Alle Beteiligten freuten sich über die elitäre Einladung und die "goldenen Tropfen".

#aktuelleinfosausdemRathaus
     

#ebersweier #amtsblattdurbach
     
Frühjahrsaktion "Feldwegeinstandsetzung"
rund um Ebersweier

v.l.n.r.: Martin Zimmermann, Wegewart Werner Kuderer, Mirko Schley
Bachputzaktion 2022 im Durbachtal
am Samstag, 09. April 2022

In Ebersweier und Durbach fand wieder die alljährliche Bachputzaktion statt, außerdem wurden die etlichen Kilometer Wanderwege überprüft und wenn notwendig wieder instand gesetzt. Usus ist natürlich auch die flüssige Stärkung, die Ortsvorsteher Horst Zentner gerne an die vielen fleißigen Helfer in Ebersweier verteilt.

Wir danken allen Vereinen und Beteiligten für ihren ehrenamtlichen Einsatz für Durbach!

(Fotos: Chorgemeinschaft Ebersweier)

#bachputzaktion #ehrenamtrockt
     
Fahrräder für Damen und ein Jugendrad gesucht! Wer kann hier unterstützen?



Die Flüchtlingshilfe Durbach sucht, für die in Durbach und Ebersweier untergebrachten Flüchtlinge, funktionstüchtige Fahrräder.
Infos und Rückfragen gerne an die Koordinatorin, Frau Dogor-Franz, unter Tel. 0171 / 1735127 oder an die Ortsverwaltung in Ebersweier unter ortverwaltung.ebersweier@durbach.de
Dolmetscher*innen gesucht
Розшукується перекладач



Die Ortsverwaltung Ebersweier sucht für die nächsten Wochen ehrenamtliche Übersetzer*innen, mit ukrainisch Kenntnissen, aus Durbach, Ebersweier oder der näheren Umgebung, stundenweise, für die Unterstützung bei der Betreuung von Flüchtlingen. Infos und Anfragen an Frau Dogor-Franz, unter Tel. 0171/1735127.
Das Kirschbaumblättle Nr. 5 - 2021
Ab sofort erhältlich!
Preis 3,-- Euro.


#heimatgeschichteebersweier
     
     
Ihr habt es geahnt, der Windpark "Kepfli" und die Ausgabe der ersten Aktien war natürlich ein Aprilscherz, den wir uns ausgedacht haben. Wir hoffen, ihr konntet trotzdem ein wenig darüber schmunzeln oder sogar lachen.

Was in diesem Zusammenhang allerdings kein Scherz zum 1. April ist, ist die Tatsache, dass wir uns von fossilen und atomaren Energieträgern verabschieden sollten und mittel- bis langfristig möglichst autark unsere benötigte Energie erzeugen müssen.

Ein Schritt in die richtige Richtung geht die Gemeinde Durbach, gemeinsam mit der Gemeinde Oberkirch, mit der Planung eines Windparks auf der Hummelsebene zwischen Oberkirch und Durbach. Versorgungssicherheit, Stabilität beim Strompreis und Klimaschutz sind die drei Ziele, die beide Gemeinden damit erreichen möchten. Dazu gab es am 10. März 2022 bereits eine Einwohnerversammlung in der Steinberghalle in Durbach.

Die geplanten Windkraftanlagen sollen rund 40 Millionen Kilowattstunden grünen Strom produzieren und somit die privaten Haushalte von Oberkirch und das kpl. Durbachtal versorgen können. Wir sind gespannt. #thinkgreen
     
Ab Sonntag, 27.03.2022, geht unsere Sonnenuhr am Stromhiesli wieder um eine Stunde nach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren von 2 auf 3 Uhr, auf die offizielle Sommerzeit, VOR gestellt.


#zeitumstellung #sommerzeit  
     
Einer von uns...Hartmut "Hardy" Heitz wurde mit der Durbacher Ehrennadel ausgezeichnet.

Gründer der Jugendfeuerwehr Ebersweier, 15 Jahre Abt. Kommandant der FF Ebersweier, 16 Jahre stellvertretender Kommandant der Gemeindefeuerwehr Durbach, außerdem Gemeinderat, zur Zeit noch Ortschaftsrat, Vorsitzender des Vereinsrat Ebersweier a.D..
Hartmut Heitz setzt sich schon seit rund 40 Jahren für unser Ebersweier und ganz besonders für das Feuerwehrwesen im Durbachtal und im Ortenaukreis ein. Für dieses langjährige Engagement im Ehrenamt wurde unser "Hardy", im Zuge der Jahreshauptversammlung FF Durbach, von Bürgermeister, Andreas König, mit der Ehrennadel der Gemeinde Durbach geehrt und ausgezeichnet.

Wir sagen DANKE und gratulieren herzlich.
Die Bürgerstiftung Durbach fördert wieder die Aufstellung von Insektenhotels
     
Die Durbach-App ist online

Die Durbach-App kann kostenlos im Google Play Store bzw. im App Store von Apple heruntergeladen werden.

Hier die Highlights:
NEWS rund um Durbach, WARNUNGEN im Notfall, auch per Push-Nachricht, TERMINE immer aktuell auf einen Blick, MÄNGELMELDER wenn mal was nicht passt, direkt online an die Gemeinde melden, alle KONTAKTE zur Gemeinde Durbach und alle Fachbereiche, das AMTSBLATT online lesen, DORFPLAN mit Navigationsfunktion.

 Durbach-App im Google Play Store
Durbach-App im Apple App Store

Einsatzplan Bachputzaktion 2022
     
     
     
Schutzhütte am Wißkopf beschädigt
Vermutlich Dienstag, 15.03.2022, auf Mittwoch hat ein übermütiger, ungeübter Autofahrer unsere Wißkopfhütte angefahren und erheblichen Schaden verursacht.
Der Verursacher wurde inzwischen ermittelt.

#sachschaden #unfallflucht #wißkopfhütte
Erste ukrainische Flüchtlinge in Durbach
Am vergangenen Sonntag, sind die ersten Geflüchteten aus der Ukraine in Durbach angekommen. Es handelt sich dabei um zwei Familien und eine alleinstehende Frau. Sie wurden privat untergebracht.
Waldbrand-Gefahrenindex "WBI" steht Anfang März schon wieder auf 3 von 5

Kein Schnee, kaum Regen, Stürme und viel Sonne in den letzten Wochen lassen bereits Anfang März den Waldbrand-Gefahrenindex "WBI" schon wieder auf Stufe 3, teilweise Stufe 4, von 5 Stufen klettern.


     
 

#ebersweier #durbach

#eingliederungsvertrag1972
 
     
 
     

#wählengehen #bürgermeisterwahl2022
     
     
Ehrgeizige Ziele für die Energiewende
Durbach und Oberkirch planen 3 Windräder

Mit einem interkommunalen Windpark, rund um die Bildeich, wollen Oberkirch und Durbach einen großen Schritt Richtung Energieautarkie machen. Läuft alles nach Plan, dann sollen bereits im Jahr 2025 auf der Hummelsebene zwischen Oberkirch und Durbach drei Windanlagen in Betrieb genommen werden. Sie sollen pro Jahr ungefähr 40 Millionen Kilowattstunden Ökostrom liefern - das würde reichen, um ganz Durbach und alle privaten Haushalte in Oberkirch mit Ökostrom zu versorgen.
Entsprechende Pläne haben der OB von Oberkirch, Matthias Braun, und Durbachs Bürgermeister, Andreas König, vorgestellt.
     
Auktion zu Gunsten der
Bürgerstiftung Durbach!



Das Team von ebersweier.net möchte das neue Jahr gleich mit einer guten Tat beginnen und startet ab dem 03.01.2022, 12.00 Uhr, eine Auktion zu Gunsten der Bürgerstiftung Durbach.
Zur Versteigerung steht eine Aufnahme von Schloss Staufenberg auf Leinwand, aufgenommen von ortsfoto.de, im Format 80x60 cm, aufgezogen auf einen Holzrahmen.
3...2...1...VERKAUFT
DIESE AUKTON IST BEENDET!

Wir sagen allen Bietern herzlich
D A N K E S C H Ö N!


LETZTES HÖCHSTGEBOT: 322,00 Euro

(Stand: 31.01.2022, 23.59 Uhr)



Gebotsverlauf seit dem 03.01.2022


Startgebot: 50,00 Euro (03.01., 12.00 Uhr)
Gebot: 50,00 Euro (03.01.,12.14 Uhr)
Gebot: 51,00 Euro (03.01., 15.12 Uhr)
Gebot: 60,00 Euro (03.01., 18.45 Uhr)
Gebot: 100,00 Euro (04.01., 15.48 Uhr)
Gebot: 222,22 Euro  (05.01., 11.05 Uhr)
Gebot: 272,22 Euro (15.01., 10.57 Uhr)
Gebot: 303,03 Euro (22.01., 08.55 Uhr)
Gebot: 322,00 Euro /31.01., 15.43 Uhr)


Infos rund um die
 Bürgerstiftung Durbach
finden Sie HIER
     
Wir danken dem Bauhof Durbach
Glatte Straßen machen zur Zeit den frühmorgendlichen Einsatz der Mitarbeiter des Bauhof Durbach im Winterdienst erforderlich.



Wir danken allen Mitarbeitern, die schon ganz früh morgens unterwegs sind und die Straßen im Durbachtal gut befahrbar halten.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Räumfahrzeuge und halten Sie entsprechenden Abstand! 
     
Auktion für die Bügerstiftung Durbach
 
Einladung zur Gründungsversammlung
am 26.01.2022, 19.00 Uhr
     
Rathaus wurde närrisch geschmückt
"Fasent in Eberschwier duet läbe"!


#FASENTLÄBTINEBERSCHWIER

     
Unsere Auktion für den guten Zweck hat es im neuen Amtsblatt der Gemeinde Durbach auf die Titelseite geschafft!

Die Auktion endet am 31.01.2022.


Einer von uns...Arnold Beutel, eine fast unsichtbare Institution geht in Rente
Nur der eine oder andere frühe Frühaufsteher oder späte Nachtschwärmer bekommt sie zu sehen, die Zusteller der örtlichen Tageszeitung. Arnold Beutel aus dem "Wassergraben" war fast 40 Jahre lang für die Verteilung des Offenburger Tageblatt in Ebersweier zuständig und geht nun zum 01.01.2022 in den wohlverdienten Ruhestand.



Mit einem persönlichen Brief hat sich der pflichtbewusste und zuverlässige Austräger von seiner "Kundschaft" in Ebersweier verabschiedet.
     
     
Wir wünschen der Einwohnerschaft und allen Gästen einen guten Rutsch, sowie ein gutes, gesundes & glückliches neues Jahr 2022!





#gutenrutsch #happynewyear
#äguedsneis2022 #äguederrutsch
  Die Kindertagestätte "St. Heinrich" Durbach und die Kindertagesstätte "Kirschbaumhopser" Ebersweier informieren:

Anmeldungsfrist für das Kindergartenjahr 2022/2023 läuft noch bis 31.01.2022


#kindertagesstätte
     
Corona-Teststation in Durbach geöffnet
Steinberghalle (Tal 40, 77770 Durbach)
- keine Anmeldung erforderlich -

Die vorläufigen Öffnungszeiten sind:
Mo.-Fr.: 7-19 Uhr & Sa.-So.: 10-19 Uhr

Weihnachtszeit ist auch Einbruchszeit!
75.023 Einbrüche wurden 2020 registriert, Aufklärungsquote 17,6%, 216 Mio. Schaden

In den letzten Tagen werden in Ebersweier immer wieder, hauptsächlich in den späten Abendstunden und den frühen Morgenstunden, Autos mit auswärtigen bzw. nicht deutschen Kennzeichen beobachtet, die offensichtlich am Auskundschaften sind.

Die Beratungsstelle der Polizei rät:
Auch wenn Sie nur kurz das Haus verlassen, schließen Sie unbedingt die Haustür ab!
Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück!
Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei!

Weitere Informationen und Tipps, wie Sie Ihr Heim sicherer machen, finden Sie hier.
     
Corona-Teststation in Durbach ist geplant
Bereits im Oktober schloss die Covid-Schnellteststation auf dem Festplatz, auch mangels Nachfrage. Seit Wochen bemüht sich Bürgermeister Andreas König um eine Wiedereröffnung. In den nächsten Tagen soll, wenn die behördliche Genehmigung vorliegt, wieder eine Teststation auf dem Parkplatz der Steinberghalle entstehen.

Ab sofort gibt es den Durbach-Gutschein, einlösbar über 40 Mal im Durbachtal


Alle Infos zum Durbach-Gutschein gibts hier
     
  Am Samstag, 20.11.2021, verstarb Alt-Bürgermeister, Hans Weiner, im Alter von 82 Jahren. 24 Jahre lang hat Er, mit großem Engagement, die Geschicke der Gemeinde Durbach geleitet. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt der gesamten Familie.

 
     
Ortseingangsschild für Sina Erdrich
Die deutsche Weinkönigin grüßt seit heute am Ortseingang von Ebersweier. Ganz besonders freut uns, dass auch wir ein Ortseingangsschild mit der deutschen Weinkönigin bekommen haben. Denn die Ebersweierer haben ebenfalls fest die Daumen gedrückt und sind jetzt auch ein bisschen Weinkönigin! Glückwunsch SINA!

Feierstunde zur gelungenen Friedhofsgestaltung - Friedhof wird zum Ort der Begegnung für die Lebenden
Am Mittwoch, 10.11.2021, lud Ortsvorsteher Horst Zentner zu einer Feierstunde ein, um die Arbeit aller am Projekt Beteiligten zu würdigen. "All das ist nur mit euch gelungen!Unser Friedhof ist wirklich ein Ort für die Lebenden geworden!"


(Foto & Bericht: Gerhard & Rosa Harmuth)
Dorfmittelpunkt gründlich aufgewertet!
Ortschafts- und Gemeinderäte fanden sich auf dem Trikotailleplatz in der Ortsmitte ein, um dessen Neugestaltung zu feiern.
Zwischen Brückenwaage und Bushaltestelle laden Sitzbänke zum Ausruhen ein. Der Platz wurde neu gepflastert und mit ansprechenden Pflanzen verschönert. Ein "Hingucker" für alle, die dort vorbeikommen.


(Foto & Bericht: Gerhard & Rosa Harmuth)
     
  Einer von uns...Paul Engel verstorben
Er war nicht nur seit 20 Jahren Subsidiar und Seelsorger in und für Ebersweier, Er war auch Freund und Wegbegleiter vieler Ebersweierer. Am Morgen des 05. November fand man den sehr beliebten und ungewöhnlichen Geistlichen in seiner Wohnung.



Möge er in Gott und in Frieden ruhen.
 
     


Den Zählerstand melden können Sie HIER
Zählerstanderfassung
Wasser/Abwasser 2021 beginnt
Die Ablesekampagne 2021 startet am Montag, den 08.11.2021. Die Zählerstände müssen bis spätestens Donnerstag, den 25.11.2021, gemeldet werden. Für die nicht gemeldeten Zählerstände wird der Jahresverbrauch durch die Gemeinde geschätzt.
Wir bitten darum, die Ablesekarte mit dem abgelesenen Zählerstand und dem Ablesedatum entsprechend zu ergänzen und danach wie gewohnt, per Internet (Link siehe links), telefonisch (0781 483-33), per Post, per Fax oder persönlich im Rathaus Durbach oder bei der Ortsverwaltung Ebersweier abzugeben und zu melden.
Die Jahresendabrechnung wird Mitte Januar 2022 mit Hochrechnung auf 31.12.2021 erstellt und anschließend versandt.
     
Einer von uns...Helmut Rößler feierte am 27.10.2021 seinen 70sten Geburtstag. Es gratulierte auch BGM Andreas König mit ehemaligen Kollegen aus dem Rathaus Durbach. OV Horst Zentner überbrachte die Glückwünsche der Ortschaft und dankte dem Jubilar für sein großes Engagement.

Neue Mauer an der Bohlsbacher Straße
Seit einigen Tagen gibt es am Ortseingang, von Bohlsbach kommend, eine temporäre Ampelregelung. Die Bruchsteinmauer an der Bohlsbacher Straße, entlang der Pfarrkirche Heilig-Kreuz, war baufällig geworden und wird durch eine neue Steinmauer ersetzt.

Umfangreiche Baumfällarbeiten finden gerade im Ebersweierer Wald, im Bereich Frientschen, statt. Unter dem Stichwort "Naturverjüngung", werden vor allem die großen, teilweise 120 Jahre alten, Buchen entnommen. Diese sind besonders vom Klimawandel und der Trockenheit betroffen.

     
Den Müll einfach zurückgelassen haben am vergangenen Wochenende, bisher Unbekannte, an der Weißkopf-Schutzhütte auf der Oberen Riedhalde.
Hinweise gerne ans Rathaus Durbach oder die Ortsverwaltung in Ebersweier.

Einer von uns...Berthold Eckert 90 Jahre
Ortsvorsteher Horst Zentner gratuliert dem gelernten Schneider zum runden Geburtstag. 60 Jahre aktiver Sänger und nach dem Krieg ein Fußballer der ersten Stunde.

Nach über 150 Jahren wurden die Pfosten des Eingangsportal zum Friedhof von Armin Heitz neu gegründet und restauriert.



Die Sandsteinpfosten neigten sich nach den vielen Jahren nach innen und das schwere Eisentor konnte nicht mehr geschlossen werden. In einer gemeinsamen Aktion mit der Firma Horn, wurden die Tore wieder neu angebracht.
     
Bürgermeister Andreas König,
unterwegs in Sachen Digitalisierung



Bei der Digitalisierung wollen Städte und Gemeinden im Ortenaukreis stärker zusammenarbeiten. Bei der ersten Digitalkonferenz in Achern, unterzeichneten 20 Kommunen eine entsprechende Erklärung.
Sitzung des Ortschaftsrates am 12.10.2021
Der Ebersweier Rundweg hat im Breitfeld einen neuen Rastplatz erhalten

(v.l.n.r. Andreas Reinbold, Josef Glanzmann, Pirmin & Horst Zentner, Dieter Bruder-Kraus)
-------------------------------------

Im Zuge der Neugestaltung der Bushaltestelle "Krone" wird auch der Wooghiesli-Platz oder auch Trikotaille-Platz genannt neu angelegt
     
Gulli sauber halten und Laub richtig entsorgen ist jetzt wichtig



Was jetzt toll und bunt aussieht, ist in ein paar Wochen lästig - das Herbstlaub. Aber wohin damit? Wichtig ist auf jeden Fall, dass Laub regelmäßig zu entfernen, vor allem aus dem Gulli und den Sickerkästen, denn sonst droht beim nächsten Starkregen ein Rückstau und es besteht Überflutungsgefahr!

Überprüfen sie regelmäßig, ob sich Abfälle und Laub auf oder in den Abläufen befindet und entfernen sie dieses zeitnah!
Sie haben einen großen Garten? Dann legen sie doch, in einer windgeschützten Ecke einen Laubhaufen an und bieten damit vielen Nützlingen ein schönes Winterquartier. Einen Teil können sie auch, in geschredderter Form, auf dem Kompost entsorgen oder als Frostschutz in den Beeten ausbringen.



Sollten alle genannten Vorschläge nicht ausreichend oder umsetzbar sein, dann können sie die Laubberge bei der nächsten Abholung von Grünabfällen, am 18.11.2021, los werden oder sie bringen die bunten Blätter zur nächsten Deponie,

 hier eine Übersicht
Die Gemeinde macht Ernst beim Hochwasserschutz in Ebersweier & Durbach



Von einem 100-jährigen Hochwasserereignis wären laut Gutachten in Durbach und Ebersweier 110 private und kommunale Gebäude betroffen, es ist Zeit zu handeln!
     
Silvia Hurst, Leiterin des Kindergartens in Ebersweier, geht nach 44 erfüllten Jahren in den Ruhestand und übergibt die Leitung an Sarah Bonekämper. Viele originelle Geschenke gab es zum Abschied von den Kindern, den Kolleginnen und der Gemeinde.
Die scheidende Leiterin Silvia Hurst und die neue Kindergartenleiterin Sarah Bonekämper arbeiten seit neun Monaten zusammen und sicherten so einen reibungslosen Übergang.

"DANKE Tante Silvia für 44 tolle Jahre!"
     
     
     
     
           
Wohnen at Ebersweier EL - TV (Ebersweier Life TV)  
Da ist was los in Ebersweier So schön ist Ebersweier
 Ortschaftsrat & Rathaus
Institutionen und Vereine 800 Jahre Ebersweier Impressum  Datenschutz

 

...zum Seitenanfang

latest update: 27. September 2022©Mr.T 2017-2022

   Gemeinde Durbach - Ortsteil Ebersweier 
Ortsverwaltung Ebersweier, Gartenstraße 2, D-77770 Durbach
Tel. 0781/4 13 82  --  Mail. ortsverwaltung@ebersweier.net